Beichte

Was ist wenn …
… Sie das Sakrament der Versöhnung, die Beichte, wünschen?

Immer wieder müssen Menschen die oft leidvolle Erfahrung machen, dass es in Ihrem Leben zum Bruch mit Gott, mit Mitmenschen oder mit sich selbst kommt. Ein vertrauliches Gespräch unter vier Augen kann Ihnen helfen manche Dinge wieder ins Reine zu bringen.
Im Sakrament der Versöhnung, in der Beichte, finden Sie in einem geschützten Raum die Gelegenheit zur Aussprache, um von Gott her die Zusage zu erhalten:„Deine Sünden – deine Fehler und Schwächen – sind Dir vergeben.“

Der Buß- oder Versöhnungsgottesdienst im Advent und in der Fastenzeit ist sicher eine gute Gelegenheit zur Vorbereitung auf das persönliche Beichtgespräch, kann dieses aber für den gültigen Empfang des Sakramentes nicht ersetzen.

Folgende Möglichkeiten haben Sie, um dieses wertvolle Sakrament zu empfangen:

  • Am Herz-Jesu Freitag, dem 1. Freitag im Monat, ab 17.30 Uhr in der Kath. Pfarrkirche St. Martin in Waldsee.
  • Selbstverständlich stehen Ihnen unsere Pfarrer auch sonst zu einem Beichtgespräch zur Verfügung; bitte vereinbaren Sie einen Termin mit:

Kontakt: Pfarrer Frank Aschenberger
Pfarrer Dominik Geiger