Mini-Wallfahrt 2020

Mini-Wallfahrt 2020

Gemeinsame Messdieneraktionen sind in Zeiten von Corona besonders schwierig. Dennoch haben wir uns eine Aktion überlegt, welche es uns gerade in dieser Zeit ermöglicht hat, unsere Gemeinschaft zu stärken.

Wieso in die Ferne reisen, wenn die schönsten Orte direkt vor der Haustür liegen? Das haben wir uns auch bei unserer Messdiener-Mini-Wallfahrt von Otterstadt nach Speyer gedacht. Am Samstag , den 26.10.2020, machten wir uns zu Fuß auf den Weg. Begleitet wurden wir Messdiener von Herrn Pfarrer Ralf Feix und von unserem FSJler Michael Schnell. Startpunkt war die katholische Kirche Mariä Himmelfahrt in Otterstadt.

Das Ziel unserer Wallfahrt war der bekannte Speyerer Kaiser- und Mariendom. Über Felder und entlang des Rheins erstreckte sich der Weg. Unterwegs gab es immer wieder kleine Pausen zur Stärkung, welche wir mit selbstgestalteten Impulsen unserer Messdiener gefüllt haben. Die Impulse mit den Themen „unterwegs sein“ oder „Gemeinschaft in Corona/ schwierigen Zeiten“ haben uns Mut und Hoffnung für die kommende Zeit gegeben. Am Dom angekommen hat uns unser FSJler Michael Schnell eine kleine und interessante Domführung geben. Zusätzlich durften wir noch die Krypta des Doms besuchen. Trotz des kalten und nassen Wetters, haben wir es uns nicht nehmen lassen und die Wallfahrt mit einer leckeren Kugel Eis ausklingen lassen. Für uns Mesdiener war die Mini-Wallfahrt ein einmaliges und tolles Erlebnis, das sehr viel Spaß gemacht hat.