kfd Limburgerhof

Hoffnungsausgabe im Mai 2020 der kfd Limburgerhof


Frauen lesen im Buch der Bücher

kfd lädt zur Bibel-Leseaktion unter dem Motto „gemeinsam geistlich verbunden“ ein

Speyer. Der Diözesanverband Speyer der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) lädt ab Pfingsten seine Mitglieder zu einer Bibel-Leseaktion ein. 24 Wochen lang steht jeweils ein Kapitel des Lukas Evangeliums auf dem Leseplan. „Wie vielleicht kein zweiter Evangelist erzählt Lukas von der besonderen Beziehung, die Jesus zu den Frauen hatte“, steht zur Begründung für diese Textauswahl in dem Flyer zur Aktion.

Der Verband schlägt den teilnehmenden Frauen vor, sich mit der jeweilige Lektüre in mehreren Schritten zu befassen: sich Zeit für das aufmerksame Lesen des Textes zu nehmen, die Gedanken und Ideen zu dem jeweiligen Text zu sammeln, Lieblingszitate zusammenstellen oder Gebete zu formulieren und in einem Lesetagbuch festzuhalten. Unter dem Motto „gemeinsam geistlich verbunden“ werden die Teilnehmerinnen dann dazu eingeladen, sich zum Beispiel per Telefon über ihre Gedanken zum jeweiligen Text mit anderen Leserinnen auszutauschen. „Wir, die kfd Frauen der Diözese Speyer, wollen lesen, lesen, lesen: allein und doch miteinander verbunden“ heißt es in der Aktionsbeschreibung.
 
Weitere Informationen zur Aktion:
kfd Diözesanverband Speyer
Webergasse 11
67346 Speyer
Tel. 0 6232/102 328
E-Mail: kfd@bistum-speyer.de
www.kfd-speyer.de
 
Flyer zur Aktion (pdf)